Radweg

Unser (Alb-)Traum vom Radweg

100 Meisterwerke großer Verkehrsplanung unserer Welt

Wir sehen ein Photo von einem neuen Radweg auf der Essener Straße Richtung Essen. Es muss ein Radweg sein, denn im Zentrum des Bildes steht ein großes Fahrrad-Symbol. Dahinter befindet sich eine Pflasterung aus roten Steinen, womit üblicherweise Radwege kennzeichnet werden. Man beachte die Pfütze im Vordergrund. Sie folgt einer Linie von dem Rinnstein einer mit Bäumen bewachsenen Verkehrsinsel. Es ist nicht zu erkennen, aber in der Pfütze spiegelt sich das Sackgassen-Schild unter dem „Anlieger bis Baustelle frei“ steht. Dahinter befindet sich ein Halteverbotsschild, das ebenfalls mit einem Zusatzschild ausgestattet ist. „ab 16.08.21 6:00 Uhr“ verbietet ein Piktogramm neben der Verkehrsinsel zu halten. Dann folgt ein Stapel von Standfüßen für die Absperrung der Baustelle. Vor der Absperrung des Fußweges auf der rechten Seite befinden sich Rohre, die an Comics des Zeichners Mordillo erinnern.

Mangelhafter Radweg

Der eigentliche Radweg beginnt als Markierung auf der Straße. Dann folgt ein Belagwechsel auf eine Art Kissen, wie man sie für Autos zur Verkehrsberuhigung braucht. auch der Radfahrer muss hier abbremsen, um sein Felgen zu schonen. Davor sieht man noch Reste, früherer Markierungen sowie ausgebesserten Straßenbelag. Ein interessantes Detail ist die Kanalabdeckung am Beginn der Pflasterung. Kaum zu sehen ist links davon auch ein Kanaleinlauf, der 4 bis 5 cm tiefer als der Straßenbelag liegt. Die Kanalabdeckung befindet sich genau in der Mitte das Radweges. Da sie sicher stabil gebaut ist, kann man darüber fahren. Rein psychologisch denkt man jedoch, Spaßvögel könnten den Deckel nachts entfernen, sodass das Loch offen steht. Die Frage ist, wo dieser Weg hinführt. Da er sich links des Fahrbereichs für Autos befindet, muss irgendwo der Weg gekreuzt werden. Genaugenommen muss der Weg zweimal gekreuzt werden. Einmal bei der Einfahrt in diesen normalerweise als Einbahnstraße gekennzeichneten Bereich und hinterher bei der Ausfahrt, die normalerweise von einer Ampel geregelt wird. Radfahrer müssen sich da irgendwie dazwischen klemmen. Wie genau, kann ich mir noch nicht vorstellen.

Etwas Positives hat das Bild. Als Baustelle bleibt dieser Zustand vorübergehend. Weiter zeigt die Ampel grün. Es geht vorwärts.

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.